8. – 2020 – Gartenhauserweiterung

Tja Leute

Lange ist es her, dass hier was neues geschrieben wurde. Nun ja… jetzt ist es aber soweit. Die bereits für 2018 angedachte Erweiterung des Gartenhauses musste bis 2020 warten.

als erstes musste erstmal die Grundlage für die tragenden Pfosten gemacht werden (höhenverstellbare Pfostenträger)

Nachdem die Seitenwände hochgezogen wurden, musste natürlich auch eine schöne Auflage drauf… Lärche mit Bootslack

So sollte es auch einen geschützten Durchgang zum Gasschrank geben… man möchte ja schliesslich nicht nass werden 😉

…das Dach weiss streichen, damit es etwas heller und freundlicher wird

… Steckdosen legen, damit man auch was anschliessen kann… ok, die Kabel müssen noch zugeführt werden, das aber etwas später.

… und was wäre so ein Gartenhaus ohne schöne „Saloon-Tür“…

… nun kommt der Boden-Unterbau und die Stromkabel…

… damit die Stromversorgung gesichert und der Terrassenboden verschraubt werden kann

jetzt noch ein wenig „Kosmetik“… Türrahmen und Fensterrahmen werden weiss gestrichen

Vor dem Gartenhaus wird noch Rollrasen verlegt, welcher niemals den Anspruch haben sollte lange als solcher erkennbar zu sein. Seine Aufgabe dient der Bodenbefestigung… der feine Waldboden ist wie ein feiner Puder… und der soll „gebunden werden…

512

Nun wollen wir versuchen, den Waldboden etwas zu befestigen… das heisst, wir werden auf den „schlimmsten“ Flächen Rollrasen ausbringen und hoffen darauf, dass sich dieser dann „ausdehnt“ und so den Rest des Bodens auch noch befestigt wird… ein wenig hat es ja schon funktioniert mit ein paar kleinen „büscheln… aber das reicht eben noch nicht.

— und hier das vorläufige Ergebnis

Damit man vom Weg aus auch gut mit den Gasflaschen zum Gasschrank kommt, wurden noch Platten gelegt… Jetzt kann das Gas kommen.

und dies ist der vorläufige Abschluss… Die Regenrinne ist montiert.

7 Antworten auf „8. – 2020 – Gartenhauserweiterung“

  1. Wir schließen uns Anke und Volker an… „alles super gut“…möge auch der Rücken bis zum Schluss durchhalten !!!
    Liebe Grüße…eure padres

  2. Lieber Berni,

    das sieht so toll aus alles!
    Besonders gut finde ich die Saloon-Tür und die schönen lackierten „Tresen-Bretter“ 🙂
    Und auch gut ist, dass, man beim Wechsel der Gasflaschen jetzt nie mehr nass wird!!

    Liebe Grüße von Anke, und weiter so!

  3. Das ist so der Hammer!!!
    Wenn ich ein bisschen geschickter wäre, könnte das als tolle Bauanleitung dienen!
    Ich find es großartig!

  4. Lieber Bernhard, Anne und ich sind schwer beeindruckt, hast Du wirklich toll gemacht, liebe Grüße von uns beiden an Euch beide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.